Bratapfel mit Baiser

Zutaten

Für 4 Bratäpfel:
 

  • 4 Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • Für die Form Rapunzel Brat- und Backöl
  • 1 EL Rapunzel Mandelblättchen
  • 1Pr. Zimt

Für die Füllung:

  • Apfelstücke
  • 40 g Rapunzel Mandelmus weiß
  • 40 g Rapunzel Alpen-Amaranth gepufft
  • 2 Eigelb
  • 1 Msp. Rapunzel Tonka-Bohne, gemahlen

Für das Baiser:

  • 2 Eiweiß
  • 1 Pr. Rapunzel Meersalz
  • 80 g Rapunzel Cristallino Rohrzucker

Zubereitung

Äpfel waschen und oben aufschneiden. Mit einem Teelöffel aushöhlen, das Kerngehäuse entfernen und die restlichen Apfelstücke mit Zitronensaft beträufeln und zur Seite stellen. Die ausgehöhlten Äpfel in eine leicht geölte Auflaufform setzen. Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die Füllung Apfelstücke pürieren, mit Mandelmus, Amaranth, Eigelb und Tonkapulver vermischen. Die ausgehöhlten Äpfel damit füllen. Für ca. 20 Minuten backen.

Inzwischen für das Baiser Eiweiß mit Salz und einem Drittel des Zuckers zu Eischnee schlagen. Nach und nach den restlichen Zucker dazugeben.

Die Äpfel aus dem Ofen holen und das Baiser vorsichtig oben auf den Äpfeln verteilen. Mit Mandelblättchen bestreuen und nochmals für ca. 10 Minuten bei 160 °C Ober-/Unterhitze goldbraun backen. Vor dem Servieren mit einer Prise Zimt bestreuen.

Dieses und viele weitere leckere Rezepte mit Bio-Produkten finden Sie auf der Homepage unseres Partners Rapunzel. Hier kommen Sie direkt zur Rezeptdatenbank.