Torchiette mit veganer Pfifferling-Rahmsauce

Zutaten

Für 2 Portionen:
 

  • 1 Dose Rapunzel weiße Cannellini Bohnen
  • ca. 200 ml Rapunzel Klare Suppe, mit Bio-Hefe
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 3 EL Rapunzel Hefeflocken
  • 4 EL Rapunzel Olivenöl nativ extra, Sicilia DOP
  • 1 Pr.Rapunzel Steinsalz, Bayern
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Räuchertofu
  • 500 g Pfifferlinge
  • 1 EL Sojasauce
  • eine Prise Muskatnuss
  • etwas frische Petersilie
  • 250 g Rapunzel Torchiette Semola
  • Zum Garnieren: Petersilie

Zubereitung

Weiße Cannellini Bohnen in der Dose abtropfen und abspülen. Für die Sauce die weißen Bohnen zusammen mit 100ml klarer Suppe, geschältem Knoblauch, Hefeflocken,2 EL Olivenöl, einer Prise Salz und Pfeffer im Mixer pürieren. Zwiebeln und Räuchertofu fein würfeln und in etwas Olivenöl anbraten. Pfifferlinge dazugeben und kurz mitbraten. Sojasauce und Bohnenpüree dazugeben und alles zusammen köcheln lassen. Mit Muskatnuss abschmecken. Petersilie hacken und unterrühren. Mit der übrigen klaren Suppe die Konsistenz der Sauce je nach Belieben strecken.

Torchiette nach Packungsanweisung bissfest kochen.

Pfifferling-Rahmsauce mit Nudeln vermengen mit Petersilie garnieren und genießen.

Dieses und viele weitere leckere Rezepte mit Bio-Produkten finden Sie auf der Homepage unseres Partners Rapunzel. Hier kommen Sie direkt zur Rezeptdatenbank.