Schnelle Pizza-Häppchen mit Oliven, Artischocken und getrockneten Tomaten

Zutaten

Für 15 Mini-Pizzas

  • 400 g fertiger Bio-Pizzateig
  • 2 EL Rapunzel Olivenöl fruchtig, nativ extra
  • 4 EL Rapunzel Tomatensauce Roasted Garlic
  • 1 TL Rapunzel Meersalz, Atlantik
  • 250 g geriebener Emmentaler Käse
  • 100 g Rapunzel Oliven Kalamata violett, ohne Stein in Lake
  • 100 g Rapunzel Artischockenherzen in Olivenöl
  • 100 g Rapunzel Tomaten getrocknet in Olivenöl
  • Pfeffer zum Abschmecken

Optional:

  • 1 TL Rapunzel Crema di Peperoncino, extra scharf

Zubereitung

Backofen auf 220°C vorheizen. Pizzateig vom Papier nehmen und auf einer mit Mehl bedeckten Oberfläche zusammenrollen. Die Teigrolle in 12 bis 15 kleine Stücke schneiden. Die Stücke in eine Kugel formen und flach drücken.

Tomatensauce darauf verteilen und mit Emmentaler, Oliven, getrockneten Tomaten und Artischocken bedecken – oder mit anderen Zutaten, je nach Belieben.

Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Wer es scharf mag, gibt ein wenig Crema di Peperoncino darauf. Im Ofen goldbraun backen etwa 12 Minuten, bis der Käse geschmolzen ist und die kleinen Pizzen am Rand ein bisschen knusprig sind.

Dieses und viele weitere leckere Rezepte mit Bio-Produkten finden Sie auf der Homepage unseres Partners Rapunzel. Hier kommen Sie direkt zur Rezeptdatenbank.